Die Brauchtumsgruppe Straßwalchen besteht seit dem Gründungsjahr 1964 und setzt sich ein für echte unverfälschte Volkskultur.

Neben traditionellem Volkstanz und Schuhplattlern spielt auch die Brauchtumspflege wie z.B. Maibaumsetzen, Palmbuschenbinden, Osterbräuche, Sonnwendfeuer, Weihnachtsbräuche usw. eine große Rolle.

Jugendarbeit wird seit dem Jahr 1975 aktiv gestaltet, aber auch die verschiedensten Auslandskontakte mit anderen Kulturen, Religionen werden ständig gepflegt, die World Kultur EXPO in Süd Korea, Griechenland, Litauen, Tschechien, Ungarn, Spanien, Deutschland und Italien waren Stationen der Kulturbegegnungen.

Unsere Vereinstracht für die aktive große Gruppe ist die Flachgauer Sonntagstracht und für ganz festliche Ausrückungen ist die Salzburger Marktbürgerin für unsere weiblichen Mitglieder unser Gwand. Die männlichen Mitglieder tragen die kurze oder lederne Kniebundhose, grauer Flachgauer Rock und blaugrünes Leiberl, schwarzer Hut, weißes Hemd, Schnürbündel, weiße Stutzen und schwarzer Hut runden das Gwand ab.

Bei der Jugendgruppe ist das normale Dirndl und die Salzburger Alltagstracht aktuell, ebenso ist bei den Burschen die kurze- oder die die lederne Kniebundhose im Vordergrund.

In Verbindung mit der Musik – Irrsdorfer Tanzlmusi ist die Brauchtumsgruppe Straßwalchen zu einem Ensemble der Volkskultur zusammengewachsen.

Die Instrumentenbesetzung, (2 Flügelhörner, Posaune, Tuba, Harfe und Diatonische Harmonika) der Irrsdorfer Tanzlmusi ist eine typische Tanzlmusik aus dem Flachgau, die sich zum Ziel setzten echte, unverfälschte Volksmusik zu spielen. Dem Leiter der Tanzlmusi, Sepp Zoister gelingt es immer wieder das Miteinander zu fördern.


Die aktive Gruppe hat derzeit 25 Mitglieder und die Jugendgruppe ca. 40

Termine & Veranstaltungen

Vereinsstammtisch

jeweils am letzten Freitag des Monats im Vereinsheim um 20:00 Uhr!

Brauchtumsgruppe StraßwalchenBrauchtumsgruppe Straßwalchen
Westbahnstraße 2, A-5204 Straßwalchen

info@brauchtumsgruppe-strasswalchen.at

Go to top